Infeld Haus der Kultur
03.03.2018 - 21.05.2018

Das Infeld Haus der Kultur im burgenländischen Halbturn zeigt eine Retrospektive von Eduard Angeli. Präsentiert werden Gemälde und Zeichnungen von den 1970er-Jahren bis heute. Die meisten Werke stammen aus der Sammlung Infeld und werden durch Leihgaben des Künstlers ergänzt.

Eduard Angeli, "Das Ende der Reise", Acryl auf Leinwand, 1976

Eduard Angeli, "Das Ende der Reise", Acryl auf Leinwand, 1976

Infeld Haus der Kultur
02.06.2018 - 12.08.2018

Anlässlich des 75. Geburtstags von Walter Schmögner widmet ihm das Infeld Haus der Kultur in Halbturn eine umfangreiche Ausstellung. Gezeigt werden Werke, die in den letzten Jahren entstanden sind.

Als Maler, Zeichner, Cartoonisten und Erzähler, Filmemacher, Objektkünstler, Bildhauer und Bühnenbildner, ist Walter Schmögner seit fünf Jahrzehnten aus der künstlerischen Landschaft Österreichs nicht mehr wegzudenken.

Walter Schmögner, „Tafelbild“, Acryl und Öl auf Leinwand, 2015

Walter Schmögner, „Tafelbild“, Acryl und Öl auf Leinwand, 2015

INFELD Kulturzentrum Dobrinj
07.07.2018 - 30.09.2018

Josef Bramer, Benedetto Fellin und Hanno Karlhuber malen in altmeisterlicher Technik mit penibler Genauigkeit ohne jeden lauten Pathos. Werke dieser nachdenklichen Einzelgänger und Meisterschüler von Rudolf Hausner zeigt das Infeld Kulturzentrum in Dobrinj im Sommer 2018. Großteils stammen die Arbeiten aus der Sammlung Infeld. Leihgaben der Künstler ergänzen die Ausstellung.

Josef Bramer, „Verspielte Landschaft“, Aquarell auf Karton, 1983
Josef Bramer, „Verspielte Landschaft“, Aquarell auf Karton, 1983
Infeld Haus der Kultur
15.09.2018 - 11.11.2018

Das Infeld Haus der Kultur in Halbturn widmet Franz Janz (1946-2017) eine umfassende Ausstellung.
Neben den 90 Arbeiten auf Leinwand und Papier wird die von Franz Janz gestaltete „Infeld Bibel“ präsentiert. Der Künstler überarbeitete den Lyrikband „Atlantis“ von Peter Infeld (1942-2009). Die Federzeichnungen beschäftigen sich mit den Themen Leben, Liebe, Glaube und Tod.
Alle Werke stammen aus der Sammlung Infeld.

Franz Janz, „Seibuli“, Ölkreide auf Zeichenkarton, 2002

Franz Janz, „Seibuli“, Ölkreide auf Zeichenkarton, 2002